logo

Herzlich Willkommen auf Hoffrogge-Online

Wappen der Familie Hoffrogge Anno 1570

 

Ein Wappen ist in europäischer Tradition ein bleibendes (erbliches), nach bestimmten Regeln erstelltes Zeichen in Form eines Schildes für eine Person, Familie, Personengruppe oder personifizierte Objekte, Organisationen und Gemeinwesen (Gemeinden, Länder, Staaten), das in seiner Form auf den ritterlichen Schutzschilden beruht.

 

Das Wappen der Familie Hoffrogge wurde 1570 zum ersten Mal aktenkundig erwähnt. Der Ursprung der Familie Hoffrogge liegt wohl einige hundert Jahre früher im Bereich Niedersachsen und Nordrhein Westfalen.

 

Ahnenforschungen von einzelnen Familienzweigen gehen zurück bis in das 14te Jahrhundert. Im Zuge der Ahnenforschung trat dann auch das Wappen aus den Jahr 1570 zum Vorschein.

 

Der Name Hoffrogge als Familienname ist natürlich ungleich älter. Die Entstehung des Namen Hoffrogge ist dennoch sehr schnell und leicht erklärt.

 

Im Familienwappen sind die drei Ehren der Ackerfrucht Roggen. Das ist auch der Ursprung des Namen Hoffrogge. Aus dem Roggen abgeleitet ist Rogge entstanden.

Ein bäuerliches Gehöft wird auch Hof  genannt. Im norddeutschen Dialekt klingt das eher kurz und scharf gesprochen wie Hoff.

 

Nun ist der Name auch schon einfach zusammen gesetzt. Der Hoff auf dem so viel Rogge angebaut wurde, wurde der Hoff-Rogge genannt. Und somit nannte man die Herrschaften, die den Hof bewirtschafteten Hoffrogge

 

Im Bereich Zwischen Münster, Osnabrück und Lingen gibt es heute noch viele alteingesessene Familien mit dem Namen Hoffrogge. So ist z.B. Die Ortschaft Schapen der Ursprung einer Hoffrogge-Linie aus der auch mein Vater und dessen Vorfahren entstammen.